Holidays and more empfiehlt !
Ihr Mietwagen in Chalkidiki
Ab Flughafen Thessaloniki, Hotel, Apartment
und Studio in gesamt Chalkidiki.
Ohne Kreditkarte. Schnell, einfach und sicher.
3 Tage bereits ab 63.- € !

Kali Mera ! [ guten Tag ]

Erleben Sie diese traumhafte Kreuzfahrt.

Das Kreuzfahrtschiff Anna Marou startet am frühen Morgen in den Sonnenaufgang und erreicht nach 4 stündiger Fahrt Skiathos. Genießen Sie die Fahrt auf dem Sonnendeck, essen Sie eine der leckeren Pittas und trinken Sie einen eisgekühlten Frappee.

Nach Ihrer Ankunft im malerischen Hafen von Skiathos empfehlen wir Ihnen einen Ausflug durch die engen Gassen der Hafenstadt bis hoch zur Kiche Agios Nikolaos. Diese liegt im Ostteil, hoch über der Stadt. Von hier aus hat man einen wunderbaren Ausblick auf den Hafen. Skiathos Stadt ist belebt und man bekommt dort alles geboten, was man sich als Gast wünscht. Wenn Sie die Hauptstrasse verlassen, tauchen Sie ein in malerische Gassen, belebt duch viele kleine Geschäfte, die zum Bummeln einladen.

Nach ca. 4 Stunden Aufenthalt, kehren Sie an Bord zurück und steuern den Heimathafen in Nea Moudania an. Im Soeisesaal des Kreuzfahrtschiffes, wird Ihnen ein schmackhaftes 3 Gänge Menue serviert. Zum krönenden Abschluss reichen wir griechische Süßspeisen.

Während der Rückfahrt in den Heimathafen, präsentieren wir Ihnen griechische Tänze aus unterschiedlichen Epochen. Zum Abschluss tanzt der Kapitän mit seinen Offizieren den Sirtaki. Dazu werden Sie von einem internationalen Orchester begleitet. Dies alles im Licht des unvergesslichen Sonnenuntergangs.

Wenn Sie dann von Bord gehen, werden Sie auf eine aussergewöhnliche Kreuzfahrt zurückblicken und in den Worten des weltberühmten Songs von Abba sagen.

Thank you for the Music, thank you for the Kreuzfahrt !

Mamma Mia

Mamma Mia ! Was für Inseln.

Auf den nördlichen Sporaden Skiathos und Skopelos drehten Meryl Streep und Pierce Brosnan das Abba-Kino-Kultmusical. Seitdem sind diese Inseln weltbekannt.
Man rumpelt über Stock und Stein, dass die Knochen tanzen wenn man mit einem Mietwagen oder einem Taxi zum Castro, der ehemaligen Hauptstadt von Skiathos fährt. Angelegt zum Schutz vor den ständigen Überfällen der Ägäispiraten und Sarazenen, fand hinter Zugbrücke und Festungsmauern zeitweilig die gesamte Inselbevölkerung Schutz. Kaum vorstellbar aus heutiger Sicht.